0511 - 560 980 30 dr.rosina@yahoo.de

Christlich-Biblische Seelsorge (CBS)

Der Ausdruck Seelsorge setzt sich aus den Wörtern Seele und Sorge zusammen. Er bezeichnet die persönliche geistliche Begleitung und Unterstützung eines Menschen, insbesondere in Lebenskrisen durch einen entsprechend ausgebildeten Seelsorger. Dieser unterliegt dabei der Schweigepflicht.

Das „Christliche“ in der Seelsorge bezieht sich auf Jesus Christus und dessen liebevolles, seelsorgerliches Handeln, Lehren, Predigen und Heilen, wie es in der Bibel dargestellt ist. 

In der Christlich-Biblischen Seelsorge von Dr. med. Hans-Joachim Rosina kommen entsprechend seiner multiplen Ausbildungen auch psychotherapeutisch fundierte Methoden zur Anwendung, z.B. Pastoralpsychologie, Logotherapie und Existenzanalyse sowie tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Ansätze.

Die Christlich-Biblische Seelsorge von Dr. Rosina ist in erster Linie eine liebevolle, einfühlsame und warmherzige Begleitung durch den ausgebildeten Seelsorger mit Bezug auf Gott, wie jeder ihn für sich versteht. Richtungsweisend ist die Bibel mit ihren seelsorgerlichen Inhalten, auf die Bezug genommen wird.

Zum Beispiel:

Altes Testament, Buch Jesaja, Kap. 40, Verse 29 – 31: „Er gibt den Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden. Männer werden müde und matt, und Jünglinge straucheln und fallen; aber die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.“

Ermutigung, Zuspruch, Ermahnung, Tröstung und helfendes Gebet sind wiederkehrende Inhalte der Christlich-Biblischen Seelsorge.

Arten der Christlich-Biblischen Seelsorge sind beispielsweise:

  • Notfallseelsorge
  • Sozialpsychiatrische Seelsorge
  • Telefonseelsorge
  • Flughafen-/Bahnhofseelsorge
  • Alten- und Seniorenheimseelsorge
  • Gefängnisseelsorge
  • Briefseelsorge
  • Internetseelsorge
  • Sterbendenbegleitung
  • Trauerarbeit

Gemeinsam ist allen diesen Handlungsfeldern der Anspruch, Menschen in Lebenskrisen sowie in Glaubens- und Lebensfragen zu begleiten. Dies geschieht im persönlichen Gespräch. Je nach Situation aber auch durch Gebet, durch tröstende und aufmunternde Worte aus der Bibel, durch Segensgesten (z.B. Handauflegung), geistliche Lieder, Heilgesang oder auch soziale Unterstützung.

Seelsorge-Ausbildung von Dr. med. Hans-Joachim Rosina

Für den Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Dr. med. Hans-Joachim Rosina, ist die Beziehung seiner Patienten zu Gott, wie jeder ihn für sich versteht, oder der Glaube an eine höhere Macht ein wesentlicher Aspekt seiner ganzheitlichen Therapie. Seine mehrjährige Seelsorger-Ausbildung hat er zusammen mit Pastoren am Institut für Ganzheitliche Seelsorge und Beratung (IGS) in Geislingen/Steige erfolgreich als zertifizierter Seelsorger abgeschlossen (http://www.igs-web.de/index.html).

Außerdem war er neben seiner fachärztlichen Tätigkeit als Dozent im Fachbereich Sozialwissenschaften und Seelsorge sowie im Suchtbereich an der Theologischen Hochschule Friedensau tätig.

Der Sozialpsychiater arbeitet unter anderem nach dem Konzept des „Clinical Pastoral Training“, das Seelsorge, Psychologie, Pädagogik und soziale Arbeit miteinander verbindet (siehe http://www.asideutschland.de/files/1-07-newsletter.pdf).

Hier einige Bibelstellen mit seelsorgerlichem Bezug:

Altes Testament, Psalm 23:

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird an nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens Willen.

Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.“

Altes Testament, Psalm 50, Vers 15:

„Und rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen“, spricht Gott, der Herr.

Altes Testament, Buch Jesaja, Kap. 41, Vers 10:

„Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.“

Neues Testament, Matthäus-Evangelium, Kap. 11, Vers 28:

„Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken“, spricht Jesus Christus.

Neues Testament, 1. Petrus, 5, Vers 7:

„Alle eure Sorge werfet auf Ihn, denn Er sorgt für euch“, spricht der Apostel Petrus.

Neues Testament, 1. Thessalonicher Brief, Kap. 5., Vers 23 ff.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und euer Geist ganz samt Seele und Leib müsse bewahrt werden unversehrt, unsträflich, bis auf die Ankunft unseres Herrn, Jesus Christus. Seid getrost, Er, der euch ruft, wird’s auch tun“, spricht der Apostel Paulus.

Seelsorge auf Mallorca

Dr. med. Hans-Joachim Rosina bietet die Christlich-Biblische Seelsorge sowohl in seiner Facharztpraxis in Hannover als auch im Seelsorgezentrum „Arche Events“ auf Mallorca an.

Bei Interesse ist eine Kontaktaufnahme unter Tel. 0174 / 179 41 54 oder 0034 / 660 053 494 sowie per E-Mail an dr.rosina@yahoo.de möglich.

Pin It on Pinterest

Share This